•  

    Medizinrecht

    Das Medizinrecht ist das Recht der Leistungserbringer im Gesundheitswesen, also derjenigen Unternehmen und Freiberufler, die ihre Leistungen auf einem schwer durchschaubaren, stark regulierten und in weiten Teilen nach öffentlich-rechtlichen Grundsätzen funktionierenden Gesundheitsmarkt anbieten. Sie stehen in rechtlichen Beziehungen zum Staat, zu öffentlich-rechtlich tätigen gesetzlichen Krankenkassen, zur Kassenärztlichen Vereinigung, zu Berufskammern und zu Aufsichtsgremien. Die zentralen Dokumente ihres Berufes sind Verwaltungsakte oder öffentlich-rechtliche Verträge.

    Seit vielen Jahren sind die in der Kanzlei Dr. Rüping und Partner tätigen Rechtsanwälten und Fachanwälte für Medizinrecht weit über Hannover hinaus für nahezu alle Leistungserbringergruppen des Medizinrechts tätig:

    Diese konsultieren die Kanzlei in allen berufsrechtlichen, zulassungsrechtlichen, honorar- und vertragsrechtlichen Fragen.